Leonberg St. Leonhard

Pfarrbrief







Pfarrer Anton Witt                                                          Mitterteich, 02. 04. 2020
Kirchplatz 10
95666 Mitterteich
Tel 09633/1279
E – Mail pfarramt.mitterteich@web.de

 

Pfarreiengemeinschaft Mitterteich - Leonberg
 Gottesdienste in der Heiligen Woche:

Zur gleichen Zeit werden entsprechende Gottesdienste in Mitterteich und in Leonberg stattfinden (da Pfarrer und Kaplan derzeit nicht konzelebrieren dürfen). Die Gläubigen können entsprechende Gottesdienste am Fernsehen mitfeiern oder im häuslichen Gebet.

Palmsonntag ist der Gottesdienst jeweils um 09.00. Ab 11.00 Uhr können in der Kirche geweihte Palmbüschel mitgenommen werden (eventuell freiwillige Spende).

Gründonnerstag sind die Gottesdienste um 19.00 Uhr

Karfreitag um 15.00 Uhr (ohne Läuten)

Die Liturgie der Osternacht ist in beiden Pfarreien am Karsamstag um 20.00 Uhr.
Die Segnung der Osterspeisen können die Gläubigen selber zu Hause vollziehen. Geeignete Gebete aus dem Gotteslob kann man aus dem Gotteslob entnehmen. Geeignet wäre der Andachtsteil 675,4 „Auferstehung“ oder Abschnitte aus der Vesper in der Osterzeit Nummer 643 und 644. Am Ostersonntag und am Ostermontag finden ebenfalls Gottesdienste um 09.00 Uhr statt.





Pfarrer Anton Witt                                                          Mitterteich, den 19. März 2020
Kirchplatz 10 95666 Mitterteich
Tel 09633/1279

E – Mail pfarramt.mitterteich@web.de

 

Regelungen für das kirchliche Leben in der Pfarreiengemeinschaft MITTERTEICH – STEINMÜHLE – LEONBERG bis nach Ostern

 

1.Derzeit dürfen keine Gottesdienste zusammen mit den Gläubigen stattfinden, weder am Werktag noch am Sonntag. Sonntag um 09.00 werden in Mitterteich die Glocken läuten und wir werden die Eucharistie feiern für alle Menschen, die in unserer Pfarreiengemeinschaft leben.

Die Kirchen in Mitterteich und Leonberg bleiben offen für das Gebet.

Die ausgefallenen Messintentionen regeln wir hernach, wenn die Lage wieder normal ist (entweder nachholen oder Geld für die Mission??)

 

2.Die Vorbereitungen auf Erstkommunion und Firmung sind derzeit unterbrochen. Wir geben Bescheid, wann es wieder normal weiter geht.

 

3.Bei Todesfällen ist die sinnvollste Regelung: Die Verstorbenen kommen gleich nach Selb. Eine Urnenbestattung mit Priester am Friedhof (im kleinen Kreis) ist möglich. Das Requiem in der Kirche kann später einzeln (oder gesammelt) nachgeholt werden.

 

4.Taufen und Hochzeiten sind in der Kirche möglich, im kleinen Kreis.

 

5.Beichtstühle dürfen wir derzeit nicht benützen. Da die Osterbeichtzeit bis Pfingsten geht (+ auch hernach!) setzen wir neue Beichtzeiten an, wenn die Lage sich normalisiert hat.

 

6. Damit die Armen in der Welt nicht die Verlierer sind, können Sie bis Ostern Ihr Fastenopfer für Misereor auf folgenden Konten überweisen: Kath. Kirchenstiftung Leonberg IBAN DE 38 7539 0000 0004 2179 85 (Volksbank/Raiffeisenbank) – Kath. Kirchenstiftung Steinmühle IBAN DE 34 7535 0000 0000 0501 79 (Sparkasse) – Kath. Kirchenstiftung Mitter-teich IBAN DE 20 7539 0000 0003 6235 05 (Volksbank)

 

7. Natürlich ist es sinnvoll, den Sonntagsgottesdienst im Fernsehen mitzufeiern. Die Messe im Regensburger Dom wird jeden Sonntag um 10.00 per Internet-Lifestream www.bistum-regensburg.de übertragen.

Täglich wird über www.domradio.de und Radio Horeb die Feier der Hl. Messe übertragen. Bischof Voderholzer hat mir persönlich gesagt, die Leute sollten die Gebetsmöglichkeiten im Gotteslob nutzen!

 

8. Für alle Fragen (außer medizinische) bietet die Diözese eine Hotline an – von Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Tel Nr. 0941/597 -2000.

 

                                                                                  Pfarrer Anton Witt

 

                                  Weitere Nachrichten unter Aktuelles







Tel.Nr. des Pfarrers 1279 oder 1432,

Diensthandy des Kaplans 01622705919