Aktuelle Hinweise aus dem Pfarrbrief:


Hirtenwort der deutschen Bischöfe zur Weihnachtsaktion Adveniat:
Liebe Schwestern und Brüder! Für viele Menschen in Lateinamerika und in der Karibik ist ein Leben in Frieden nicht möglich. Ihr Alltag ist bestimmt durch Gewalt und Spannungen. Mensch und Natur werden oft rücksichtslos ausgebeutet. Unfrieden entsteht auch, weil die Schere zwischen Arm und Reich weit auseinandergeht und indigene Völker und Afroamerikaner immer noch benachteiligt werden.  Die Kirche in Lateinamerika findet sich mit dieser Situation nicht ab. Ihre pastorale Arbeit ebnet Wege zu seinem friedvollen Zusammenleben. Versöhnungsprojekte bringen Konfliktparteien wieder an einen Tisch. Bildungsprojekte holen junge Menschen von der Straße und aus der Armut. Auch tritt die Kirche für die Einhaltung der Menschenrechte und die Bewahrung der Schöpfung ein. Adveniat unterstützt sie dabei.   „Friede auf Erden“ ist die Botschaft des Engels, der den Hirten die Menschwerdung Gottes verkündet. Gelebte Solidarität trägt zu diesem Frieden bei. Mit der Kollekte am Weihnachtsfest können wir ein Zeichen setzen, indem wir das Engagement von Adveniat in Latein-amerika und der Karibik unterstützen. Bleiben Sie den Menschen dort auch im Gebet verbunden.                                                            Rudolf, Bischof von Regensburg


 

Wechsel im Pfarrbüro Mitterteich: Zum 01. März wird die langjährige Pfarrsekretärin Frau Anita Geiger ihren wohl verdienten Ruhestand antreten. Sie wird dann allerdings noch 1 Monat bei uns bleiben, um die Nachfolgerin anzulernen. Ihre vielfältigen Aufgaben wird ab 01. März Frau Sandra Schug übernehmen. Sie ist in der Pfarrei bekannt als Mitglied des Pfarrgemeinderates oder vom Team Familiengottesdienste.



Seit ich in Mitterteich Pfarrer bin, hat mir meine Schwester Maria Bulawa wertvolle Dienste als Pfarrhaushälterin geleistet. Nach Vollendung des 65. Lebensjahres möchte sie langsam aufhören. Ich suche also eine neue Pfarrhaushälterin für die Zeit von gut 3 ½ Jahren. Sinnvoll wäre es, wenn sie aus Mitterteich oder Umgebung kommt. So hat sie nach dem Dienst etwa ab 14.30 Uhr wirklich frei. Eine Bezahlung nach Tarif ist gewährleistet. Ich würde mich freuen, wenn ich zeitnah jemand finde.       A. Witt, Pf.

 

Am Schriftenstand finden Sie das Sonderblatt Fortgeschickte Messanliegen 4/2019

 

Vergelts Gott den Helfern und den Spendern bei der Altkleidersammlung im Oktober.
In unseren 3 Pfarreien wurden 5,440 t Altkleider gesammelt. Das ergibt einen Erlös für die Schulen und Sozialeinrichtungen von Bischof Moses von 761,60 €.

 

Das Gebetsanliegen von Papst Franziskus für Januar 2020:
Wir beten, dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.

 

Eine Übersicht über alle Ehevorbereitungsseminare finden Sie unter
www.trau-dich-kirchlich.de .
In Mitterteich ist der Kurs am Sonntag 08. März 9.00 , 16.00 Josefsheim.
(Anmeldung Tel 1279). , Für Ehejubilare gibt es 2020 zwei Treffen in Regensburg (Gottesdienst Dom + Essen + Rahmenprogramm) Sonntag 21. Juni + Sonntag 28.06.

 

Vergelts Gott den Besuchern beim adventlichen Singen am 2. Adventssonntag in Steinmühle: Ihre Spenden von 570 € und weitere Spenden von KAB, Pfarrei uswsummierten sich zu einem Betrag von 900 € für die „Feuerkinder“ von Frau Schraml.

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Aktion Dreikönigssingen 2020:
Liebe Sternsinger! Liebe Begleiter! Liebe Schwestern und Brüder!
Zu Beginn des neuen Jahres sind die Sternsinger wieder unterwegs. Sie gehen in die Wohnungen und Häuser, um den Menschen den Segen zu bringen. Dabei sammeln sie für Kinder-Projekte in über 100 Ländern. Die 62. Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein Frieden! Im Libanon und weltweit“
Bei ihrer Aussendung trug Jesus seinen Jüngern auf „Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt: „Friede diesem Haus! Wenn dort ein Sohn des Friedens wohnt, wird euer Friede auf ihm ruhen“ (Lk 10,5) Jesus Christus trägt allen auf, die in seinem Namen kommen, Frieden zu bringen, heute uns. Papst Franziskus betont, dass wir derzeit mehr denn je „Gestalter des Friedens“ brauchen. Die Sternsinger zeigen: Jedes Kind kann zum Gestalter des Friedens werden. Indem sie weltweit Projekte unterstützen, die zur Lösung von Konflikten beitragen, sind sie Gestalter des Friedens. Im Beispielland Libanon helfen sie, ein friedliches Miteinander von Geflüchteten und Einheimischen zu verwirklichen. Oder sie ermöglichen vom Krieg traumatisierten Kindern, ihre Erfahrungen zu verarbeiten und soziale Bindungen neu aufzubauen. Wir bitten Sie herzlich, mit Ihren Gaben und Ihrem Wohlwollen dazu beizutragen, dass die Sternsinger auch im Jahr 2020 Segen bringen und Frieden ausbreiten. Rudolf, Bischof von Regensburg.



VERGELTS GOTT für Ihr lebendiges Mitmachen bei den Gottesdiensten
und im Leben der Pfarrei. Wir wünschen Ihnen Gesundheit, viel Gl
und GOTTES SEGEN für das NEUE JAHR 2020 !!


Die Katholische Erwachsenenbildung bietet eine Ausbildung an zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Alten- und Krankenseelsorge. Die verschiedenen Ausbildungsmo-dule finden statt zwischen 15. 01. und 18.04. 2020. Anmeldeschluss ist der 25. 11.
Infos + Anmeldung über Tel 09402/9477-23 oder www.keb-regensburg.de