Aktuelle Hinweise aus dem Pfarrbrief:

 

Zurück zum Pfarrbrief Mit. u. Stei.



 Aus dem Pfarrbrief 45. und 46. Woche :

Wir bitten um Ihr Kirchgeld für das Jahr 2020:
Das Kirchgeld ist eine alte Form der Kirchensteuer. Es wird direkt für die Aufgaben der
Pfarrei verwendet: Renovierungen in Kirche u.a. pfarrlichen Gebäuden, Energiekosten,
Personalkosten usw. Sie können das Kirchgeld im Umschlag ins Körbchen werfen
(mit Adresse und evtl. Vermerk Spendenquittung), im Pfarramt abgeben oder
überweisen an: Kath. Kirchenstiftung Mitterteich

Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz  DE 65 7539 0000 0004 2128 43 oder
Sparkasse Konto-Nr. DE 60 7535 0000 0810 5093 49
                                              (evtl. Vermerk ob eine Spendenquittung gewünscht ist)
Für Steinmühle wurden Infoblätter mit der Kirchgeldbitte dem Pfarrbrief beigelegt.

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation bieten dieses Jahr weder die Pfadfinder noch der Burschenverein Nikolausaktionen an.

 

 

„Sternsingeraktion. ja unbedingt!“ – Die deutschen Bischöfe und vor allem auch unser
Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer werben intensiv für eine Durchführung der
Sternsingeraktion. Ein Hygiene-Konzept, das mit den staatlichen Stellen abgestimmt wurde,
garantiert für eine sichere Durchführung für die Sternsinger und die besuchten Haushalte.
Deshalb dürfen alle Mädchen und Buben ab der 3. Klasse in der Sakristei eine Anmeldung
für die Sternsingeraktion abholen. Die Anmeldung bitte bis spätestens Christkönig 22.11.

zurückgeben. Man kann auch gleich eine ganze Gruppe anmelden!


Beim adventlichen Brauch des „Frauentragens“ wird normalerweise 1 Marienbild mit
entsprechenden Gebetstexten von Haus zu Haus weitergegeben. Aufgrund der aktuellen
Lage hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, diese Aktion heuer nicht durchzuführen!

 

Sonderkollekte an Erntedank für die Weltkirche (= für Papst Franziskus, wo er persönlich
in der Welt helfen will)
: Mitterteich 518,63 € und Steinmühle 89,80 €
CaritassammlungSteinmühle Kirchensammlung 150,50 € + Spenden 125,- € = 275,50€
Mitterteich Kirchensammlung 1.158,80 € + Spenden 2.374,00 € = 3.532,80 €
Ein herzliches Vergelt´s Gott!


Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag (15. 11. 2020)
Liebe Schwestern und Brüder, „Werde Hoffnungsträger!“ Das ist das Leitwort der dies-
jährigen Diaspora-Aktion des Bonifatius Werkes. Hoffnungsträger in der Welt von heute zu
sein, ist die Berufung und der Auftrag von uns Christen. Die christliche Hoffnung erwächst
aus dem Glauben an Jesus Christus. Sie schenkt uns und der ganzen Gesellschaft
Orientierung, Mut und Kraft. Auch in der Diaspora Nord- und Ostdeutschlands,
Nordeuropas und im Baltikum wollen katholische Christen Hoffnungsträger sein. In
Regionen, in denen die große Mehrheit anders oder nichtgläubig ist, geben sie der Frohen
Botschaft des Evangeliums ein Gesicht. Sie sprechen Menschen auf Gott an, denen der
Glauben fremd geworden ist. Das Bonifatius werk der dt. Katholiken unterstützt unsere
Glaubensschwestern und Brüder dort mit jährlich etwa 1.200 Projekten: Es fördert die
Ausbildung von Frauen und Männern, die in der Seelsorge tätig sind. Es hilft Räume zu
schaffen für Begegnung und Gebet, für Kinder- und Jugendarbeit sowie für den Dienst an
jenen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Auch katechetisches Material und Fahrzeuge
für die weiten Wege in den Gemeinden werden vom Bonifatius werk mitfinanziert.
Wir bitten Sie, liebe Schwestern und Brüder, anlässlich des Diaspora Sonntags am
15. November, um ihr Gebet und Ihre Spende. Damit auch die Christen in der Diaspora
dem Leitwort entsprechen können „Werde Hoffnungsträger!“                                                        

Rudolf, Bischof von Regensburg.

 

In allen 3 Pfarreien jeweils am Schriftenstand können Sie die sehr schönen und brauch-
baren Familien – Adventkalender kaufen! Der (verbilligte) Preis ist 3,50 €. Bitte greifen Sie
zu, solange der Vorrat reicht.

 

Für den privaten Gräbergang, gibt es einen Gebetsvorschlag der Diözese.
Den Gebetsvorschlag finden Sie auf der Homepage oder gedruckt am Schriftenstand.

Gebete zu Allerheiligen und Allerseelen





Aus dem Pfarrbrief 43. und 44. Woche :

Zur Info: Am 08. November findet wieder ab 14.30 Uhr im Pfarrhof die Roratebestellung für die Advents- und Weihnachtszeit statt. Bitte denken Sie an die gültigen Abstandsregeln und an eine Mund-Nasen-Bedeckung. Ab 10.11. können auch jederzeit in der regulären Öffnungszeit Rorate bestellt werden.

 

Nach einem Schreiben von Bischof Rudolf soll die Sternsingeraktion 2021
in allen Pfarrgemeinden unbedingt durchgeführt werden. Es wurde dafür ein
Hygiene-Konzept erarbeitet. Dadurch werden Sternsinger, Begleiter und Besuchten
geschützt. Deshalb dürfen in Mitterteich ab 01.11. alle Buben und Mädchen
ab der 3. Klasse in der Sakristei eine Anmeldung abholen und bis spätestens
Sonntag 22.11. abgeben. Man kann auch eine Gruppe zusammen anmelden
(= 4 Kinder + 1 oder 2 Eltern abwechselnd als Begleiter).

 

Das Hirtenwort für die MISSIO-KOLLEKTE stand schon im letzten Pfarrbrief. Unsere
Missionare berichten, dass die Menschen in Afrika, Asien oder Südamerika ungleich
schwerer von Corona betroffen sind als wir. Denn dort fehlen oft medizinische
Versorgung oder eine staatliche Hilfe, wenn man die Arbeit verliert. Missio investiert
direkt in die Ausbildung der Menschen vor Ort. Dort kann man dann am besten
die Hilfe organisieren.


Noch einmal möchten wir auf die Sonderregelungen für Allerheiligen 2020 hinweisen:
Wir werden die Gräbersegnung ohne die Gläubigen durchführen! Jede Familie ist dann eingeladen, irgendwann an Allerheiligen oder Allerseelen selber den Friedhof zu besuchen und an den Gräbern zu beten. Im Gotteslob oder auf der Homepage der Pfarrei können Sie auch passende Texte finden, wenn Sie solche suchen. Die 2 Trauerandachten für die Verstorbenen seit Allerheiligen 2019 sind vorbehalten für angemeldete Angehörige.



Aus dem Pfarrbrief 41. und 42. Woche :

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissionssonntag 2020:
Liebe Schwestern und Brüder,
„Selig, die Frieden stiften“ (Mt 5,9) ist das Leitwort im Monat der Weltmission 2020.
Die diesjährige Aktion von MISSIO lenkt den Blick auf Westafrika. In dieser Region lebten lange Zeit Menschen verschiedener Religionen und Ethnien friedlich zusammen. Gegen-wärtig wird sie aber immer mehr zum Schauplatz von Anschlägen und Übergriffen. Diese Konflikte werden religiöse aufgeladen, um Menschen gegeneinander aufzubringen und Gewalt anzufachen. Durch Corona haben sich die Lebensbedingungen zusätzlich verschlechtert. Die Kirchen in Westafrika setzen sich durch interreligiöse Zusammenarbeit ein gegen den Missbrauch von Religion. Sie helfen, dass Konfliktparteien miteinander sprechen. Wo Menschen sich auf die Friedensbotschaft ihrer Religion besinnen, können sie gemeinsam Konflikte lösen, weichen verhärtete Fronten auf und Frieden wird möglich.
„Selig, die Frieden stiften!“ – Mitten in unserer von Unfrieden geplagten Welt beruft und befähigt Gott Menschen, Friedensstifter zu sein. Wir bitten Sie: Setzen Sie am Weltmis-sionssonntag ein Zeichen. Beten Sie für unsere Schwestern und Brüder, die sich aktiv für Frieden und Versöhnung einsetzen! Unterstützen Sie bei der Kollekte am kommenden Sonntag die wichtigen Initiativen von Missio!

                                                                                            Rudolf, Bischof von Regensburg


Bei der Kollekte für die Menschen weltweit, die von Corona betroffen sind und dringend Hilfe brauchen, konnten wir überweisen: Pfarrei Mitterteich 660,02 €; Steinmühle 101,40 €


Bitte vormerken:
An Allerheiligen/Allerseelen wird es keine gemeinsame Gräbersegnung geben. Die Friedhofssegnung erfolgt durch Priester und Ministranten ohne Gläubige. Diese können an beiden Tagen zu jeder Zeit mit der Familie die Gräber besuchen und dort beten. Für die 2 Trauerandachten in Mitterteich Allerheiligen14.00 Uhr u. 15.00 Uhr sind zuerst die Ange- hörigen der Verstorbenen seit Allerheiligen 2019 eingeladen. Sie werden angeschrieben. Soweit nach Rückmeldung noch Plätze frei sind, werden wir das bekannt geben.

 

Mittwoch 18. November (Buß- und Bettag) um 19.30 Uhr im Josefsheim:
                                    Vorbereitungsabend für die Israelreise vom 04. – 15. 04. 2021.

 

Der Informationstag im Priesterseminar ist heuer am Samstag 21. 11.. Infos und An-meldung unter Tel 0941/29830 oder info@priesterseminar-regensburg.de

 

Das Gebetsanliegen von Papst Franziskus für den Monat Oktober:
Wir beten, dass die Laien – insbesondere Frauen – aufgrund ihrer Taufgnade größeren Anteil an kirchlicher Verantwortung bekommen.

 


Aus dem Pfarrbrief 39. und 40. Woche :

Die Altötting Wallfahrt am Samstag den 10.10.2020 kann als „Inklusive Fahrt“
angeboten werden. Der Gottesdienst findet wieder in St. Konrad statt.
Diese Kirche ist auch für Behinderte leicht zugänglich. Abfahrt ist um 7.00 Uhr
am Kirchplatz Steinmühle und Unterer Markt Mitterteich. Anmeldung bitte im

Pfarramt Telefon 1279 o. pfarramt.mitterteich@web.de

 

Bei der Caritas-Haussammlung vom 26. September 04. Oktober sind heuer 2 Formen möglich:
Wo es möglich ist, kommen die Sammler an die Haustür
(heuer ohne Unterschrift!) Oder Sie finden Zettel im Postkasten mit der
Möglichkeit, Ihre Spende zu überweisen!!

 

 

Aus dem Aufruf der Bischöfe zur Caritas-Herbstsammlung:

„Sei gut, Mensch!“ unter diesem Motto rückt die Caritas in diesem Jahre Menschen
in den Fokus, die Gutes tun und sich für andere einsetzen Manchmal mussten sie erleben,
dass sie mit dem Begriff „Gutmensch“ diffamiert wurden, gerade beim Engagement für
Geflüchtete. Wie brauchen gute Menschen, die Gutes tun! In unzähligen Einrichtungen
und Projekten der Kirche und der Caritas stehen Haupt- und Ehrenamtliche anderen
zur Seite: In der Behindertenarbeit oder Altenpflege, in der politischen Arbeit für
gesellschaftlichen Zusammen-halt, im Einsatz für Integration und überall, wo Not sichtbar
wird. Rund 350.000 Menschen erhielten letztes Jahr im Bistum Regensburg Hilfe u.
Unterstützung. Als Folge der Pandemie werden es heuer wohl noch mehr werden…
Ihre Gaben sind für die vielfältigen Aufgaben der Caritas in den Pfarreien und der Diözese
bestimmt. Danke für Ihre Unterstützung!






 

 

Kath. Pfarramt      Di., Mi, Do., Fr.  9:00-11:00 Uhr; Do. 16:30-17:30 Uhr
Tel.: 1279   Fax 919681           E-Mail   pfarramt.mitterteich@web.de
                                                     www.katholische-pfarrei-mitterteich.de
Kirchplatz 10

 

Kindergarten St. Hedwig
Tel.: 14 35
Wiesenstraße 44
www.kindergarten-st-hedwig.de