Aktuelle Hinweise aus dem Pfarrbrief:

 

Zurück zum Pfarrbrief Mit. u. Stei.




Aus dem Pfarrbrief 40 und 41 Woche 2021:

Achtung Änderung: Bisher gab es am 1. Sonntag im November im Pfarramt einen extra Termin, um die Rorate (Advents- und Weihnachtszeit) aufzuschreiben. In den letzten Jahren kamen immer weniger Leute, sodass wir noch lange brauchten, bis alle Termine belegt waren. Der Pfarrgemeinderat hat beschlossen, dass auch jetzt schon im Pfarrbüro Rorate und Engelamt bestellt werden kann! Kein extra Termin mehr!


Planungen für Allerheiligen und Allerseelen:
An Allerheiligen (Montag 01.11.) findet um 14.00 im Friedhof eine kurze Andacht statt, bei der die Verstorbenen seit 01.11. 2020 verlesen werden + Gräbersegnung.
Allerseelen: 19.00 Pfarrkirche + Verlesung + Anzünden der Kerzen in der Kirche.


An den hinteren Schriftenständen in der Mitterteicher Kirche werden sehr schöne Zeitschriften angeboten:
Die Zeitschriften „Benni“ und „Stafette“ für Kinder und Jugendliche und verschiedene Frauenzeitschriften. Der Vorteil: Man muss diese Zeitschriften nicht abbonieren, sondern kann nach Bedarf einzelne Nummern mit nehmen! Nutzen Sie bitte das Angebot! Sonst müssten wir sie abbestellen.


Es ist gar nicht so einfach, zu unterscheiden zwischen Sekten u. wertvollen Glaubenskursen:
Eine Sekte ist die sog. „Go church“, die schon mehrmals in der Zeitung war. Wer dort mitmacht, muss vorher aus der Kirche austreten!


Eine wertvolle Gelegenheit zur Vertiefung des christlichen Glaubens sind die sog. „Alphakurse“.
Derzeit finden neue Kurse in Waldsassen und in Krummenaab statt. Nähere Infos für Waldsassen:
Nicole Katsikis 0157/32436137 o.
kontakt@alpha-waldsassen.de.
In Krummenaab: Elfi Schwarzmeier 0175/6689106 oder
alpha-evangelisationswerk@web.de.


Der aktuelle Stand der Katholiken mit Erst-Wohnsitz in Mitterteich = 4.404 und in der
Expositur Steinmühle = 583 Katholiken.



Aus dem Pfarrbrief 38 und 39  Woche 2021:

Erntedank Mitterteich:Die Pfadfinder bitten um Blumenspenden für den Blumenteppich in
der Kirche: Bitte in der Sakristei melden, die Blumen werden dann abgeholt.

Vorankündigung: Es gibt im Herbst wieder eine Altkleidersammlung. Termin ist der
23.10.2021.
Gesammelt werden Bekleidung – Wäsche – Woll- und Strickwaren –
Kindersachen – Haushalts- und Bettwäsche – auch Schuhe (paarweise gebündelt)


Wie angekündigt, findet auch im Herbst keine direkte Caritas-Haussammlung statt. Der
Informationsbrief in Ihrem Postkasten zeigt für Sie verschiedene Möglichkeiten auf, wie Sie
Ihr Caritas-Opfer abgeben können
.


Gebetsanliegen von Papst Franziskus für Oktober:
Beten wir, dass alle Getauften für das Evangelium eintreten und bereit sind für die Sendung
eines Lebens, das die Freude an der Frohen Botschaft bezeugt.


Aus dem Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritassonntag: Liebe Schwestern und
Brüder! Unter dem Motto „Neue Normalität gestalten: Das machen wir gemeinsam!“ setzt
sich die Caritas mit den Folgen der Pandemie auseinander. Eine der Forderungen der
Caritas lautet „Niemand darf sozial abstürzen!“ und „Gute Pflege ist Menschenrecht!“ d.h.
die gesamte Gesellschaft muss Sorge tragen für Pflegende und Gepflegte. Diese Krise führt
auch zur Frage, ob die Menschen ihre Prioritäten richtig gesetzt haben: Sind Gott und seine
Liebe bestimmend in unserem Leben? Leben wir nur für uns oder auch für andere? Tragen
wir mit bei zum Gemeinwohl oder zehren wir von den öffentlichen Gütern? - - - Zahllose
Angebote der Caritas richten sich an alle, die Not leiden oder auf Hilfe angewiesen sind: die
alleinerziehende Mutter, den Hilfsbedürftigen auf der Straße, den Suchtkranken, den
verschuldeten Familienvater, den heimatlosen Menschen, die demenzkranke Frau im
Pflegeheim. Durch die Caritas helfen wir Katholiken allen Menschen, unabhängig von Alter,
Herkunft und persönlicher Einstellung. Rudolf, Bischof von Regensburg

 

 

 


Aus dem Pfarrbrief 36 und 37  Woche 2021:

Caritas-Sammlung: Ab dem 18./19.09. sind die Unterlagen für die Caritas-Sammler in der
Sakristei und im Pfarrhof abholbereit. Der Spendenzeitraum geht bis zum 03.10.2021.
Auch diesmal findet wie im Frühjahr keine direkte Haussammlung statt. Die Sammler
werfen lediglich einen Informationsbrief in den Postkasten. Sie können dann auf
unterschiedlichen Wegen Ihr Caritas Opfer abgeben. Die Caritas Kirchensammlung findet
am 26.09.2021 statt.

 

Die Altötting Wallfahrt findet am Samstag den 25.09.2021 statt.  Es sind noch ein paar
wenige Plätze frei. Abfahrt 06.45 Uhr Kirchplatz Steinmühle und 07.00 Uhr am Unteren

Markt Mitterteich. Anmeldung bitte im Pfarramt Mitterteich Tel. 1279 oder unter
pfarramt.mitterteich@web.de.

 

Vorankündigung: Es gibt im Herbst wieder eine Altkleidersammlung. Termin ist der
23.10.2021. Gesammelt werden Bekleidung – Wäsche – Woll- und Strickwaren –
Kindersachen – Haushalts- und Bettwäsche – auch Schuhe (paarweise gebündelt)


Der Kirchenchor Mitterteich beginnt seine Proben Dienstag 21. 09. Und Donnerstag 23.
09. um 19.30 in der Pfarrkirche.
Neueinsteiger sind immer willkommen. Sie können einfach
kommen o. sich näher informieren beim Chorleiter M. Schraml (0 96 34)914420

 

Sonntag 03. Oktober feiern wir Erntedank.

 

Und wie schon seit vielen Jahren treffen sich die Ehejubilare 2021 (25 – 40 – 50 – 60) aus
der Pfarreiengemeinschaft am Samstag 02. Oktober um 16.00 im Josefsheim zum
musikalischen Kaffeetrinken und um 18.00 zum festlichen Dankgottesdienst in d. Kirche.
Einladungen werden Ihnen zugeschickt.

 

Zu Beginn des neuen Schuljahres bekommen die alten u. die neuen Kommunionkinder
(die 4. und 3. Klassen) einen Infobrief in der Schule. Gleich vormerken können sich die
Eltern der neuen Kommunionkinder den Termin für den 1. Elternabend: Das ist Freitag, der 15. Oktober, um 20.00 Uhr im Josefsheim.

 

Die Schüler der 5. und 6. Klassen in allen Schularten bilden die neuen Firmlinge: Auch sie
erhalten in der 1. Schulwoche einen Infobrief in ihrer Klasse. Auch hier kann man sich schon
den Termin für den 1. Elternabend eintragen: Freitag 22.10. oder Montag 25. 10. Dabei
erhalten Sie die Unterlagen für die Firm Anmeldung Anfang Advent. Besonders wichtig für die 5. Klässler sind die Unterlagen für den nachgeholten Kommunionausflug. Den haben wir Samstag 30. Oktober geplant. Näheres im Brief.


Aus dem Pfarrbrief 33, 34 und 35. Woche 2021:

Ein großes Vergelts Gott sagen wir den Kommunionkindern: 51 Kinder aus 3 Pfarreien
haben als Opfer für Kinderprojekte in der Diaspora insgesamt 785 € gespendet.

 

Anmelden kann man sich für den Seniorenausflug am Donnerstag den 09.09.2021:
Abfahrt 10.00 Uhr beim Josefsheim. Nach einer Fahrt durch das schöne Altmühltal kehren
wir mittags beim Ehrlwirt in Altessing ein. Nachmittags besuchen wir die Bischofsstadt
Eichstätt. Dort werden wir auch Kaffee trinken.

 

Die Altötting Wallfahrt am Samstag den 25.09.2021 kann als „Inklusive Fahrt“ angeboten werden.
Der Gottesdienst findet diesmal statt in St. Konrad. Diese Kirche ist auch für
Behinderte leicht zugänglich. Abfahrt 06.45 Uhr Kirchplatz Steinmühle und 07.00 Uhr

Unterer Markt Mitterteich. Anmeldung bitte im Pfarramt Tel. 1279 oder unter
pfarramt.mitterteich@web.de


Vorankündigung: Es findet im Herbst wieder eine Altkleidersammlung statt. Termin ist der
23.10.2021. Gesammelt werden Bekleidung – Wäsche – Woll- und Strickwaren
Kindersachen – Haushalts- und Bettwäsche – auch Schuhe (paarweise gebündelt)


Schon immer haben Frauen eine wichtige Rolle gespielt: Ein Beispiel ist die Heilige Monika,
deren Fest wir am 27. August feiern. Sie lebte in Numidien ins Nordafrika. Erzogen wurde
sie von einer alten Magd. Als sie z.B. in jungen Jahren zur Trinkerin wurde (Wein), bringt die
Magd sie zurück in ein normales Leben. Ihre große Fähigkeit: Sie ließ sich nie zum Zorne
reizen. Auch bei schwierigen Menschen siegte ihre Geduld und ihre Fähigkeit, Frieden zu
stiften. Das gelang ihr bei der Schwiegermutter und bei streitenden Nachbarinnen. Ihren
jähzornigen Ehemann konnte sie zum christlichen Glauben bekehren. In die Geschichte
eingegangen ist die Hl. Monika durch die Bekehrung ihres Sohnes Augustinus: Der dachte
nur an seine Karriere, lebte ohne Verantwortung mit einer Frau zusammen und gab sich mit
allen möglichen Sektierern ab. Ihre Tränen, ihr Gebet und ihr geduldiges Aushalten; sie hat
nie den Kontakt abgebrochen; führten dazu, dass Augustinus sich mit 35 Jahren bekehrte.
Sogar an seiner theologischen Arbeit nahm sie lebhaften Anteil. Ohne seine Mutter wäre
Augustinus nie zum großen Kirchenlehrer geworden, der die Kirche bis heute geprägt hat.



Aus dem Pfarrbrief 30, 31 und 32. Woche 2021:

Eine Übersicht der Kirchenrechnung 2020 der Kath. Kirchenstiftung Mitterteich liegt im Pfarramt zur Einsichtnahme auf vom 25.07. bis zum 08. 08. 2021


Die Eifrigsten beim Firmquiz 2021 (in Klammer die Pfarrei): 
1.Simon Riedl (L) 116,5 Punkte – 2.Benedikt Haberkorn (L) 116 Punkte –     3.114,5 P. Eva Kerst
(M) + Johannes Hofmann (M) + Christian Ernst (St) – 6. Timo Lohrer (M) 113 P. – 7. Anna-Lena
Grillmeier (M) 112,5 P – 8. Luca Stadlbauer (St) 111,5 P – 9. 110,5 P Julian Haas (M) + Leni
Lindner (M) – 11. Leonie Stobitzer (M) 110 – 12. Elisa Fröhlich 109,5 P – Auch die übrigen
Firmlinge durften sich schöne Preise aussuchen.

 

Ein großes Vergelts Gott für alle Spenden zugunsten von Bischof Moses:
Firmgruppe Steinmühle 491,20 € (gebastelte Fotohalter,Teelichter,Schlüsselanhänger)
Firmgruppe Grillmeier/Doß 334,60 € (Kuchen usw) – Firmgruppe Günthner 179,41 € -
Bei den beiden Firmgottesdiensten wurden zusätzlich zum Firmopfer der Firmlinge (1.115,66 €) 758,64 € direkt für die sozialen Projekte von Bisch. Moses gespendet.


Das Gebetsanliegen von Papst Franziskus für den Monat August: Beten wir für die Kirche: Sie
möge vom Heiligen Geist die Gnade und die Kraft erlangen, sich selbst im Licht des Evangeliums
zu erneuern.




Aus dem Pfarrbrief 28. und 29. Woche 2021:

Die Ministranten von Mitterteich und Steinmühle möchten sich bitte in die Ferienliste in der Sakristei eintragen: Wann voraussichtlich bin ich nicht in der Pfarrei?

 

Bei den Firmgottesdiensten am 03. Juli gaben die Firmlinge ihr Firmopfer ab. Dabei kam die großartige Summe von 1.115,66 € zusammen. Das Bonifatiuswerk unterstützt mit dieser Summe ein Projekt für die Resozialisierung von Jugendlichen.

 

Ministranten-Woche vom 09. 08. – 13. 08. 2021:

 

Liebe Ministranten von Mitterteich, Leonberg und Steinmühle!
Wegen der derzeitigen Bestimmungen können wir nicht für 1 Woche in den Bayerischen
Wald fahren. Das wäre nur mit 10 Teilnehmern möglich. Darum hat sich unser Kaplan
gedacht: „Warum in die Ferne schweifen? Vieles kann man auch von Mitterteich aus

machen!“ – Vom 09. bis 13. August gibt es jeden Tag eine andere Veranstaltung:
1 Fahrt nach Burglengenfeld, die Heimat des Kaplans – 1 Übernachtung im Josefsheim
Picknick; Wasserschlacht usw.  Man muss nicht jeden Tag teilnehmen. Man kann sich
unterschiedliche Dinge aussuchen. Mitmachen dürfen auch die neuen Kommunionkinder,
die sich gerade überlegen, ein Ministrant oder eine Ministrantin zu werden.
Bald bekommt ihr einen Anmeldezettel, wo ihr die einzelnen Tage ankreuzen könnt.
Kaplan Daniel Schmid und sein Team würden sich freuen, wenn möglichst viele an diesem Ferienprogramm unserer Ministrantengruppen teilnehmen würden.


Für die nächsten Pfarrbriefe bitten wir um Messintentionen für Expositur Steinmühle.              

 

 

Wir kennen in der katholischen Kirche 7 Sakramente: 2 haben wir mit der evangelischen
Kirche gemeinsam: Taufe und Kommunion (Abendmahl). Bei den anderen 5 gibt es in der
evangelischen Kirche „Segnungen“. Was ist der Unterschied: Bei den 7 Sakramenten sehen
wir den Ursprung im NT. Jesus Christus will uns in bestimmten Lebenssituationen
begegnen und lebenslang begleiten bzw. immer neu heilen und aufrichten.

Dauersakramente sind: Taufe – Firmung – Trauung – Priesterweihe. Immer wieder heilen
und stärken will uns Christus durch Beichte.  Kommunion und Krankensalbung. Jedes Mal
sind es äußere Zeichen und Worte, die das unsichtbare Handeln Jesu an uns deutlich
machen. Je mehr unser Glaube, unser Vertrauen zu Christus gewachsen ist, umso intensiver
wird sich die Begegnung mit ihm auswirken.

Ganz wichtig: Sakramente sind nicht bloß Geschenke Gottes für uns privat. Mit jedem
Sakrament, das wir selber empfangen, öffnen wir zugleich eine Tür und ein Fenster vom
Himmel herein in diese Welt. D.h. immer profitieren auch die ganze Pfarrgemeinde und
alle Menschen in unserer Umgebung.  Insofern war der Juli 2021 ein Gnadenmonat: Firmung – Erstkommunion – Taufen - Trauungen – Priesterweihe   die Beichte als Vorbereitung usw.



 

                           

 




Zurück zum Pfarrbrief Mit. und Stei.



 

Kath. Pfarramt      Di., Mi, Do., Fr.  9:00-11:00 Uhr; Do. 16:30-17:30 Uhr
Tel.: 1279   Fax 919681           E-Mail   pfarramt.mitterteich@web.de
                                                     www.katholische-pfarrei-mitterteich.de
Kirchplatz 10

 

Kindergarten St. Hedwig
Tel.: 14 35
Wiesenstraße 44
www.kindergarten-st-hedwig.de